12 April, 2021 | Ruhetag
Tiboli scroll to top
Tiboli bg blatt top

Risotto mit Steinpilzen

Reis mit Steinpilzen

Zutaten: für 4 Personen 20 g getrocknete Steinpilze, wenn vorhanden auch noch frische, 5 Essl. Butter, eine mittlere Gemüsezwiebel, 350 bis 400 g Reis Carnaroli, 1 Glas Weißwein, Rinder-brühe, Parmesankäse

Die Steinpilze zum Einweichen mit kochendem Wasser übergießen und beiseitestellen und abdecken. In einem schweren, nicht zu kleinen, etwa zwei Liter fassenden Topf drei Esslöffel Butter vorsichtig schmelzen, eine mittlere Gemüsezwiebel, fein gehackt, in der Butter schmoren. Den Reis Carnaroli mit anschmoren bis die Körner leicht glasig werden, etwa zwei Minuten. Ein Glas trockenen, nicht zu herben Weißwein dazugeben. Wenn bei leichtem Feuer der Wein vom Reis aufgesogen worden ist, heiße Rinderbrühe und die Steinpilze mit dem Einweichwasser dazugeben. Auf ganz schwachem Feuer etwa zwanzig Minuten weiterziehen lassen. < Der Reis sollte im gegarten Zustand nicht trocken sein, sondern ziemlich feucht, körnig “al dente”. Zum Schluss werden noch zwei Esslöffel Butter und 100 Gramm geriebener Parmesankäse vorsichtig eingerührt. Auf Wunsch mit frisch gehackter Petersilie bestreuen. Es gibt auch noch eine Variante dieses Rezeptes mit Blattspinat, der nur kurz gebrüht zum Schluß noch unter den Reis gerührt wird.

Tiboli bg blatt bottom